Diese Website benötigt Javascript

Reisebedingungen/AGB - Wohnpark Stadt Hamburg - Haus 1 - Appartement 2, Zinglingstraße 36, 18609 Binz

1.

Der Beherbergungsvertrag (Mietvertrag) zwischen dem Leistungsnehmer und dem Vermieter ist rechtsgültig vereinbart, sobald die Ferienwohnung schriftlich zugesagt ist. Der Abschluss des Beherbergungsvertrages verpflichtet die Vertragsparteien zur Erfüllung des Vertrages.


2.

Die Übernachtungspreise und sonstigen Leistungspreise richten sich nach der zum Zeitpunkt der Leistungserbringung jeweils gültigen Preisliste bzw. nach individuellen schriftlichen Vereinbarungen. Alle Preise verstehen sich in Euro und inkl. Mehrwertsteuer. Änderungen der Mehrwertsteuer gehen unabhängig vom Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zu Gunsten oder zu Lasten des Leistungsnehmers. Sofern der Aufenthalt des Gastes kurtaxepflichtig ist, ist diese Abgabe entsprechend der kommunalen Vorschriften vom Gast separat zu entrichten.


3.

Bei Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung der Bestätigung eine Anzahlung in Höhe von 40 % des Gesamtpreises fällig. Bei nicht fristgerechter Bezahlung ist der Vermieter zur Erfüllung nicht mehr verpflichtet; behält jedoch seinen Erfüllungsanspruch gegen den Besteller gemäß Ziffer 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der verbleibende Restbetrag ist gemäß dem in der Rechnung gesetzten Zahlungsziel zu leisten. Bei einem Mietbeginn innerhalb von 20 Tagen nach der Anmeldung ist der Gesamtbetrag sofort fällig. Andere Zahlungsvereinbarungen sind nur nach schriftlicher Bestätigung durch den Vermieter gültig.


4.

Die reservierte Ferienwohnung steht dem Gast am Anreisetag ab 15.00 Uhr und am Abreisetag bis 10.00 Uhr zur Verfügung.


5.

Der Leistungsnehmer kann Um- bzw. Abbestellungen (STORNO) der reservierten Ferienwohnung sowie Arrangements nur schriftlich vornehmen; bis 12.00 Uhr am letzten Stornotag. Der Vermieter kann, sofern keine anderslautenden Individualvereinbarungen getroffen wurden, seinen Erfüllungsanspruch sowohl in korrekter Höhe als auch wie nachstehend unter Anrechnung ersparter Aufwendungen pauschalisiert geltend machen:

bei STORNO bis zum 60. Tag vor vereinbartem Anreisetag - 100 %

bei STORNO bis zum 30. Tag vor vereinbartem Anreisetag - 50 % des Leistungspreises (Logis & Arrangement)

Maßgeblich für die Fristberechnung ist der Posteingang beim Vermieter.


6.

Anbringen von Dekorationsmaterial oder sonstigen Gegenständen ist ohne Zustimmung des Vermieters nicht gestattet. Für Beschädigungen der Einrichtung oder des Inventars der Ferienwohnung/Haus haftet der Gast.


7.

Für zurückgelassene Sachen übernimmt der Vermieter keine Haftung. Für Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Gegenständen durch Dritte wird keine Haftung übernommen. Soweit dem Gast ein Kfz-Stellplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwarungsvertrag zustande. Es besteht keine Überwachungspflicht, eine Haftung entfällt.


8.

Störungen an technischen Einrichtungen sowie an dem Inventar werden, soweit möglich, sofort beseitigt. Eine diesbezügliche Zurückbehaltung oder Minimierung von Zahlungen ist unzulässig. Sofort erkennbare Schäden sind dem Vermieter oder der zuständigen Verwaltung unverzüglich zu melden.


9.

Keine Haustiere erlaubt.


10.

Die Berichtigung von offensichtlichen Irrtümern sowie Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.


11.

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen, individuelle Änderungen und Ergänzungen sind durch ausdrückliche Vereinbarung zulässig, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit jedoch der Schriftform.


12.

Erfüllungsort ist der Sitz des Vermieters. Als Gerichtsstand wird ausdrücklich Leipzig vereinbart. 13. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. An die Stelle der ungültigen Bestimmung tritt die ihr möglichst nahekommende gesetzliche Regelung.


14.

Nichtraucher Wohnung. Bei Zuwiderhandlung wird eine Sonderreinigungsgebühr in Höhe von 250,00 Euro berechnet.